Jens Gottwald & Kevin Crichton

Über uns

Über Jens Gottwald

Die zweiten Weltmeisterschaften der U18 und U21 im Ju-Jitsu Fighting wurden im Jahr 2007 in Hanau ausgetragen. Maßgeblich verantwortlich für die Einführung dieses Events durch den Weltverband und die Organisation dieser Veranstaltung war Jens Gottwald. Bei dieser Veranstaltung gewann Jens Gottwald als Heim-Trainer mit Martin Cichon seinen ersten U 18 Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 56kg.  Das Bild zeigt Gottwald-Schützling Kevin Crichton mit dem roten Gürtel, der in seinem ersten U21 Jahr -62kg gleich im Finale stand und dort verschiedst wurde. Der durchgezogene Genickhebel seines Gegners wurde durch die Mattenrichter nicht erkannt und nicht abgebrochen, so dass Jens Gottwald auf der Matte eingreifen musste, um die Gesundheit seines Athleten zu schützen. „Die Gesundheit meiner Athleten und der Mensch stand und steht für mich immer im Vordergrund“, begründete er diese ungewöhnliche Maßnahme, die ihm einigen Ärger einbrachte

Jens Gottwald hat als erfahrener Trainer im Ju-Jutsu unzählige nationale und internationale Titel gewonnen. Dazu brachte er im Ju-Jutsu Fighting drei Europameister und fünf Weltmeister in verschiedenen Gewichtsklassen hervor. Jens Gottwald teilt gerne sein Wissen in Sachen Blockadenlösung, Teamführung Persönlichkeitscoaching und Motivation. Er hat Kevin Crichton im Ju-Jutsu Sport entdeckt und über Jahre zu sowohl unzähligen nationalen als auch internationalen Titeln im Ju-Jutsu Fighting geführt. Darüber hinaus war Jens Gottwald der Ausbilder von Kevin Crichton zum Sport- und Fitnesskaufmann IHK. Viele Projekte haben beide gemeinsam begleitet und zum Erfolg geführt. Sie haben mehrfach bewiesen, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten können. Ihre Philosophie ist, anderen Menschen zu helfen. Beiden ist bewusst, dass das Leben aus Licht und Schatten besteht. Es ist stets die Sichtweise, die uns manchmal blendet und stagnieren lässt. Die jeweilige Sichtweise zu verändern – dabei wollen beide helfen.

Jens Gottwald und Kevin Crichton haben sich zusammengeschlossen und werden nun gemeinsam anderen Menschen dabei begleiten, dass diese sich besser fühlen und scheinbare Probleme in neue Ziele verwandeln.

Über Kevin Crichton

Die Begeisterung und Leidenschaft für den Bereich Sport und das damit in Verbindung stehende Interesse an Management, sowie Beratung und Coaching begann bereits früh. Beginnend mit der Ausbildung zum „Sport- & Fitnesskaufmann IHK“ (2006-2009) über das Fernstudium im renommierten Studieninstitut IST zum „Sportmanager“ (2009-2011) wurde früh deutlich, dass auch das Hobby eine prägende Rolle im Berufsleben von Kevin Crichton einnehmen würde. Während seiner Zeit als Sportmanager betreute Kevin als „Management Assistent“ die Profi-Basketball Mannschaft „White Wings“ in Hanau. Hierbei lag der Fokus klar auf den Bereichen: Tagesgeschäft und Spieltagsorganisation, Sponsoring- & Spielerverträge, Marketingkampagnen, Lizenzierungsverfahren, oder auch die Budgetplanung und -freisetzung. Ebenfalls arbeitete er an der Entwicklung der strategischen Organisation und der sportlichen Entwicklung. Ein weiterer Fokus lag auf der intensiven Team- & Sportlerbetreuung.

Ein Hauptaugenmerkt wurde auch auf die Vorbereitungen das historisch bedeutende 175jährige Vereinsjubiläums gelegt, bei dem viele Prominente aus Sport- und Wirtschaft zusammenkamen. 

Neben dem Beruf wurde Kevin Crichton in der modernen Selbstverteidigung Ju-Jutsu, die u.a. auch Polizei und der Bundesgrenzschutz anwendet, achtfacher Deutscher Meister sowie U21 Welt- & Europameister und gewann in der Zeit von 2000 bis 2020 mehrere Medaillen auf internationalen Grand Slam Turnieren. Hier stellte er sich der täglichen Herausforderung sein Wettkampfgewicht (erst bis 62kg, später -69kg) stets punktgenau abzuliefern. Dabei baute er einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Ernährung und Gewichtsreduktion auf, die er aktuell durch die IST-Weiterbildung „Ernährungsberater (IST)“ professionalisierte. Unersetzlich ist aber seine jahrzehntelange Praxiserfahrung, auch in schwierigen Zeiten sein Gewicht zu halten. Dadurch kann er auf einen unerschöpflichen persönichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Dem Coaching und der Beratung geht Kevin Crichton mit großer Leidenschaft nach. Früh übernahm er Verantwortung für Kinder- & Jugendgruppen, die er bis heute betreut. Auch im Beruf ging er diesem Interesse nach und lies sich als IHK-Ausbilder lizensieren und kann eine Trainer C- Ausbildung vorweisen.

Jens Gottwald & Kevin Crichton

Über uns

Über Jens Gottwald

Die zweiten Weltmeisterschaften der U18 und U21 im Ju-Jitsu Fighting wurden im Jahr 2007 in Hanau ausgetragen. Maßgeblich verantwortlich für die Einführung dieses Events durch den Weltverband und die Organisation dieser Veranstaltung war Jens Gottwald. Bei dieser Veranstaltung gewann Jens Gottwald als Heim-Trainer mit Martin Cichon seinen ersten U 18 Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 56kg.  Das Bild zeigt Gottwald-Schützling Kevin Crichton mit dem roten Gürtel, der in seinem ersten U21 Jahr -62kg gleich im Finale stand und dort verschiedst wurde. Der durchgezogene Genickhebel seines Gegners wurde durch die Mattenrichter nicht erkannt und nicht abgebrochen, so dass Jens Gottwald auf der Matte eingreifen musste, um die Gesundheit seines Athleten zu schützen. „Die Gesundheit meiner Athleten und der Mensch stand und steht für mich immer im Vordergrund“, begründete er diese ungewöhnliche Maßnahme, die ihm einigen Ärger einbrachte

Jens Gottwald hat als erfahrener Trainer im Ju-Jutsu unzählige nationale und internationale Titel gewonnen. Dazu brachte er im Ju-Jutsu Fighting drei Europameister und fünf Weltmeister in verschiedenen Gewichtsklassen hervor. Jens Gottwald teilt gerne sein Wissen in Sachen Blockadenlösung, Teamführung Persönlichkeitscoaching und Motivation. Er hat Kevin Crichton im Ju-Jutsu Sport entdeckt und über Jahre zu sowohl unzähligen nationalen als auch internationalen Titeln im Ju-Jutsu Fighting geführt. Darüber hinaus war Jens Gottwald der Ausbilder von Kevin Crichton zum Sport- und Fitnesskaufmann IHK. Viele Projekte haben beide gemeinsam begleitet und zum Erfolg geführt. Sie haben mehrfach bewiesen, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten können. Ihre Philosophie ist, anderen Menschen zu helfen. Beiden ist bewusst, dass das Leben aus Licht und Schatten besteht. Es ist stets die Sichtweise, die uns manchmal blendet und stagnieren lässt. Die jeweilige Sichtweise zu verändern – dabei wollen beide helfen.

Jens Gottwald und Kevin Crichton haben sich zusammengeschlossen und werden nun gemeinsam anderen Menschen dabei begleiten, dass diese sich besser fühlen und scheinbare Probleme in neue Ziele verwandeln.

Über Kevin Crichton

Die Begeisterung und Leidenschaft für den Bereich Sport und das damit in Verbindung stehende Interesse an Management, sowie Beratung und Coaching begann bereits früh. Beginnend mit der Ausbildung zum „Sport- & Fitnesskaufmann IHK“ (2006-2009) über das Fernstudium im renommierten Studieninstitut IST zum „Sportmanager“ (2009-2011) wurde früh deutlich, dass auch das Hobby eine prägende Rolle im Berufsleben von Kevin Crichton einnehmen würde. Während seiner Zeit als Sportmanager betreute Kevin als „Management Assistent“ die Profi-Basketball Mannschaft „White Wings“ in Hanau. Hierbei lag der Fokus klar auf den Bereichen: Tagesgeschäft und Spieltagsorganisation, Sponsoring- & Spielerverträge, Marketingkampagnen, Lizenzierungsverfahren, oder auch die Budgetplanung und -freisetzung. Ebenfalls arbeitete er an der Entwicklung der strategischen Organisation und der sportlichen Entwicklung. Ein weiterer Fokus lag auf der intensiven Team- & Sportlerbetreuung.

Ein Hauptaugenmerkt wurde auch auf die Vorbereitungen das historisch bedeutende 175jährige Vereinsjubiläums gelegt, bei dem viele Prominente aus Sport- und Wirtschaft zusammenkamen. 

Neben dem Beruf wurde Kevin Crichton in der modernen Selbstverteidigung Ju-Jutsu, die u.a. auch Polizei und der Bundesgrenzschutz anwendet, achtfacher Deutscher Meister sowie U21 Welt- & Europameister und gewann in der Zeit von 2000 bis 2020 mehrere Medaillen auf internationalen Grand Slam Turnieren. Hier stellte er sich der täglichen Herausforderung sein Wettkampfgewicht (erst bis 62kg, später -69kg) stets punktgenau abzuliefern. Dabei baute er einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Ernährung und Gewichtsreduktion auf, die er aktuell durch die IST-Weiterbildung „Ernährungsberater (IST)“ professionalisierte. Unersetzlich ist aber seine jahrzehntelange Praxiserfahrung, auch in schwierigen Zeiten sein Gewicht zu halten. Dadurch kann er auf einen unerschöpflichen persönichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Dem Coaching und der Beratung geht Kevin Crichton mit großer Leidenschaft nach. Früh übernahm er Verantwortung für Kinder- & Jugendgruppen, die er bis heute betreut. Auch im Beruf ging er diesem Interesse nach und lies sich als IHK-Ausbilder lizensieren und kann eine Trainer C- Ausbildung vorweisen.